NAVIGATION  
  HOME
  BOOK
  ASHLEY
  MEDIA
  INTERACT
  ONLINE
  DOMAIN
© Ash-Fanatics 2009
Biografie
Ashley Michelle Tisdale wurde am 2. Juli 1985 in Monmouth County, New Jersey geboren. Ihre Eltern sind Lisa (geborene Morris) und Mike Tisdale. Sie wuchs im Ocean Township auf. Ihre ältere Schwester Jennifer Tisdale ist auch Schauspielerin, am bekanntesten für ihre Rolle in Girls United - Alles auf Sieg. Ihr Großvater mütterlicherseits ist Arnold Morris, der Entwickler von Ginsu Knives. Ihre Mutter ist jüdisch und Tisdale betrachtet sich selbst auch als jüdisch. Entdeckt wurde sie bei South Shore Mall von Bill Perlman, ihrem aktuellen Manager, als sie drei war. Nach ihrem ersten Casting spielte sie in ungefähr hundert Werbespots mit. Im Alter von acht Jahren spielte sie eine tragende Rolle in dem Broadway-MusicalLes Misérables“ und tourte um die ganze Welt mit dem Musical „Annie“. Sie spielte unter anderem in den Bühnenproduktionen „Gypsy: A Musical Fable“ und „The Sound of Music“ am jüdischen Gemeinschaftszentrum von Monmouth County. Auch durch die Serie Hotel Zack & Cody wurde sie bekannt. Derzeit ist sie mit dem Tänzer Jared Murillo liiert, der auch bei „High School Musical“ und „High School Musical: The Concert“ tanzte.

Ihren ersten Fernsehauftritt hatte Ashley Michelle Tisdale 1997 in der Fernsehserie „Smart Guy“. Ein Jahr später war sie als Synchronsprecherin für den Zeichentrickfilm „Das große Krabbeln“ tätig. Es folgten ein paar Episodenauftritte in verschiedenen Fernsehserien, wie „Beverly Hills, 90210“ und „Boston Public“. 2001 spielte Ashley Tisdale eine Nebenrolle im Kultfilm „Donnie Darko“ mit Jake Gyllenhaal. Hiernach verstärkte sie ihre Schauspieltätigkeit und war vermehrt in US-amerikanischen Serien wie „Strong Medicine: Zwei Ärztinnen wie Feuer und Eis“ und „Malcolm mittendrin“ zu sehen. Den Durchbruch schaffte Ashley Tisdale 2005 durch ihre Rolle der Maddie Fitzpatrick in der Fernsehserie „Hotel Zack & Cody“ des Disney Channels. Zu ihrer bekanntesten Rolle gehört auch die der Sharpay Evans in „High School Musical“ und „High School Musical 2“. In „High School Musical 3“ war sie auch wieder dabei.In allen drei Teilen spielt sie die verwöhnte und egoistische Zwillingsschwester von Ryan Evans (Lucas Grabeel).

 

Ihre Lieder Bop to the Top und What I've Been Looking For (beide zusammen mit Lucas Grabeel) kamen im Februar 2006 auf die Chartliste Billboard Hot 100. Beide Lieder stammen aus „High School Musical“. Ein weiteres Lied ist Kiss the Girl. Am 6. Februar 2007 veröffentlichte Ashley Tisdale ihr erstes Soloalbum namens Headstrong, wovon ihre erste Auskopplung den Titel He Said She Said trug und ihr erster Solo-Charthit war. Am 12. Oktober 2007 hatte Ashley Tisdale ihren ersten Deutschlandauftritt bei Viva. Am 2. Mai veröffentlichte sie ihre fünfte Single: Suddenly. Für das Frühjahr 2009 ist das zweite Soloalbum geplant, Tisdale befindet sich momentan bei Studioaufnahmen. Zunächst veröffentlicht sie aber ihre Single Be Good To Me am 24. Oktober 2008 auch in Deutschland, nachdem es ihre Debütsingle in den USA war.

2008 zählt Tisdale laut dem amerikanischen Forbes Magazine zu den am besten verdienenden Jungschauspielern in Hollywood. Zwischen Juni 2007 und Juni 2008 erhielt sie Gagen in Höhe von 5,5 Mio. US-Dollar und rangiert gemeinsam mit Emma Watson hinter Daniel Radcliffe, Miley Cyrus, Mary-Kate und Ashley Olsen, den Jonas Brothers und Zac Efron auf Platz sechs.

Quelle: Wikipedia.Org

ELITE AFFILITATES  
    
   
 
Werbung  
   
TOP AFFILITATES  
  01.Your Site.de
02.Your Site.de
03.Your Site.de
04.Your Site.de
 
SPOTLIGHT  
 

Image and video hosting by TinyPic
More Information

 
SITE STATISTIC  
 

Name: Jessy
Site Since: 01.03.09
About: Ashley Tisdale
Layout: Ash Tastic ll 01#
By: Webmiss

 
Heute waren schon 1 Besucher (26 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=